Jens Kräubig, “Fest der Form in Farbe”